fbpx

      Von der Idee bis zur Umsetzung

      Ende letzten Jahres – Anfang November haben Olivia Henningsson und ich gemeinsam ein Styled Wedding Shooting geplant.

      Unsere Vision war ein “autumn styled wedding shooting”, wie in unserem Moodboard:

      Hier gehts zu meiner Pinnwand: https://pin.it/CdhztGU

      Nach den ersten Planungssessions haben wir schon ein Bild in unseren Köpfen gehabt.

      Schnell waren tolle Partner gefunden – so hat die liebe Claudia Fitzinger einge Dekoartikel und den Tisch zur Verfügung gestellt und Mona Sorko einen wunderbaren wilden Brautstrauß kreiert.

      Styled Wedding Shooting Autumn Vibes

      Die Suche nach der Location war so ziemlich einer der größten Herausforderungen -gleich nach der “In welches Auto kriegen wir nur alles rein?”. Wo ist denn nur das perfekte Plätzchen für unser Shooting? Ich hab mir den Föhrenwald in Mödling angeschaut, war am Braunsberg und am Bisamberg unterwegs – aber nichts davon war genau so wie ich es mir vorgestellt hatte. Das Thema musste also vorerst einmal ruhen.

      Der nächste Punkt war das Brautpaar. Eine Ausschreibung auf Instagram sei Dank – wir hatten es gefunden! Katrin & Markus hatten sich beworben und passten perfekt 🙂 Jetzt musste nur noch das passende Kleid her.

      Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon seit einiger Zeit die Arbeit von Simone mitverfolgt und war total verliebt in ihre selbstgenähten Brautkleider. Ich hab nur ganz kurz gezögert und sie dann einfach gleich direkt gefragt. Unglaublich aber wahr – sie fand die Idee super und wollte mit machen! WOW! Ich war so stolz und kurze Zeit darauf waren Olivia und ich schon bei ihr um gemeinsam mit Katrin das Kleid auszusuchen. Es wurde “IVY” von Simone Steiner Bridal.

      Nun also zur Location:
      Katrin & Markus haben uns die Burg Liechtenstein vorgeschlagen und die ist es nach langer langer Suche dann auch geworden. Dort gab es eine große Wiese mit toller Aussicht, eine alte Burg im Hintergrund und einen Waldweg mit einer sehr alten schönen Bank. Juhu!!!

      Ich hab noch große und kleine Sprühkerzen besorgt, Rauchfakeln, Tischdekoration und Papeterie von der lieben Viktoria Wanka. Olivia hat sich um Besteck und Kerzen gekümmert 🙂

      Der Tag des Styled Wedding Shooting war gekommen

      Dann war es endlich so weit! Nach wochenlanger Planung war der Tag nun gekommen. Das Wetter war perfekt, ich war super ausgeschlafen und mehr als hibbelig und gespannt, wie das Shooting wohl so laufen wird.

      Alles ab ins Auto und los gings. Es war einfach perfekt! Die Dekoartikel von Claudia haben so gut ins Konzept gepasst, in den Brautstrauß war ich verliebt vom ersten Blick an und an unserer Location war noch tote Hose!

      Wir haben ein Setting geschaffen, dass nicht nur durch seine herbstlichen Farben, sondern auch durch jedes einzelne Detail an wunderschöne laue Abende erinnert in einem Meer an bunten Blättern. Genau so hab ichs mir vorgestellt. Ja, wir hatten keine Torte und wir haben auch auf die Gläser total vergessen (Improvisation ist alles!) und ja – das nächste Mal haben wir hoffentlich eine Weddingplannerin mit an Board, die uns mit ihrem Knowhow untersützt aber allesamt war es unglaublich.

      Ich bin nicht nur super stolz, sondern auch mega dankbar, dass ich mit solch tollen Dienstleistern und Menschen zusammenarbeiten konnte und ich hoffe die Bilder werden es noch in den ein oder anderen Blog schaffen!

      Das Ergebnis

      Hier nun ein kleiner Eindruck:

      Abendstimmung

      Solltet ihr auch ein Styled Shooting planen und noch nach einer Fotografin suchen? – Meldet euch gerne bei mir.

      TEILEN
      KOMMENTARE