fbpx

      Die richtige Kleidung

      Kleider machen Menschen – auch beim Shooting ist es wichtig, was ihr trägt. Ihr solltet euch vor allem darin wohlfühlen (rutschende Hüfthosen, kurze mini Kleider/Röcke die mehr zeigen als man möchte, … zählen da wohl nicht dazu).
      Auf den Bildern wirken natürlich harmonische Farben besser, als, wenn zum Beispiel sie ein knallgelbes, gepunktetes Kleid trägt und er in Latzhose kommt oder vielleicht sogar mit einer neongrünen Hose.
      Einfärbige Kleidung oder dezente Muster wirken romantisch, gerne auch in kombination mit einer “Stuktur” – wie ein Strickpullover oder ein Häkeltop.

      Falls ihr euch dennoch schwer tut das perfekte Kleidungsstück auszuwählen, hab ich hier eine Pinterestpinnwand angelegt mit Inspirationen für euch: zur Pinnwand.

      Pinterest Pinnwad

      Moodboard erstellen

      Ich mag es zwar, euch ohne “Vorgaben” und “Posings” zu fotografieren, aber manchmal fällt es meinen Pärchen leichter sich fallen zu lassen, wenn sie wissen, was für Haltungen oder Bilder ihnen gefallen. Es gibt dazu unzählige Fotos auf Pinterest und Instagram – meist natürlich mit “perfekten Instagrampärchen”. Lasst euch davon aber keinesfalls abschrecken! Wir werden außerdem kein Bild 1:1 nachahmen, es soll ja wie erwähnt einfach nur der Inspiration dienen.

      Selbstbewusst sein!

      Das Shooting ist ja nicht nur da, um schöne Bilder von euch zu bekommen. Es ist eine ganz besondere und intime Zeit von euch beiden, die ich mit meiner Kamera festhalte. Ich versuche ganz oft in den Hintergrund zu geraten und euch einfach mal machen zu lassen. Es gibt keine Regeln und keine Verbote. Ich möchte euch lachen, tanzen, laufen, knutschen, kuscheln oder auch raufen sehen. Genießt die Zeit, die ihr euch aktiv für euch beide nehmt und fühlt euch dabei wohl.
      Anfangs ist manchmal eine leichte Anspannung zu spüren. Versucht euch einfach etwas zu trauen, blendet mich komplett aus und bewegt euch zur Musik oder küsst euch so kitschig wie es nur geht.

      Informationen vorab beschaffen

      Ihr wisst nicht genau wie das Fotoshooting ablaufen wird? Oder habt sonst irgendwelche Fragen? – Meldet euch einfach bei mir!
      Ganz egal ob ihr wissen wollt, wie ihr euch schminken sollt, welche Schuhe ihr tragen sollt oder ob wir vorher noch was trinken gehen. Schreibt mir einfach!
      Ich möchte euch zuerst kennen lernen und mit euch lachen. Keine Angst – ihr werdet nicht von mir in ein Feld gestellt und ich knipse einfach darauf los! Ich verbinde ein Shooting gerne mit einem Spaziergang oder bei einer Homestory mit einem Kaffeekränzchen im Wohnzimmer. Wie vorhin schon erwähnt: es gibt keine Regeln! Ihr macht aus eurem Shooting genau das, was ihr möchtet!

      Coupleshooting in der Lobau

      Vorbereitung – quick and dirty!

      Ja, die Vorbereitung ist wichtig, damit ihr gelassener an die Sache ran geht. Zum Beispiel hilft es, wenn ihr bei einer Homestory mir vorab ein paar Fotos sendet von eurem Wohnzimmer, Küche usw. und wir gemeinsam beschließen welche Dinge weggeräumt werden. Es soll möglichst ruhig im Hintergrund aussehen und nicht von euch ablenken. Dinge wie Abwaschschwämme, verwelkte Blumen oder Einkaufssackerl möchte man ja eher nicht auf seinen Couplefotos sehen.
      Es sollte aber auch nicht das Bild erwecken, ihr wohnt in einem Studio – ganz kühl und ohne persönlichen Details.
      Bei einem Outdoor Shooting könnt ihr gerne vorab schon mal die Location besichtigen – oder eine Umgebung auswählen, die euch sehr gut bekannt ist. Sehr hilfreich ist es hier, wenn nicht zu viele Leute vor Ort sind.
      Wollt ihr einen Outfitwechsel machen? – Nehmt euch einfach ein zweites Outfit mit. Ihr würdet gerne ins Wasser hüpfen gemeinsam – gebt mir Bescheid!
      Ich bringe häufig eine Strickdecke mit, auf der ihr es euch gemütlich machen könnt. Gerne könnt ihr aber auch ein Picknick veranstalten, mir eure Lieblingsmusik sagen oder ein Lagerfeuer machen.

      Angst vor dem Paarshooting auf eurer Hochzeit?

      Die ganzen Tipps von oben könnt ihr natürlich auch auf das Paarshooting bei eurer Hochzeit umlegen. Solltet ihr trotzdem noch zu nervös sein oder nicht genau wissen, wie das dann mit dem großen Kleid funktionieren soll, bucht einfach ein Verlobungsshooting.
      Bei vielen Fotografen ist das bei einer Ganztagesreportage sogar inkludiert. Da ich jedoch hauptberuflich im Büro arbeite und nebenberuflich Hochzeiten fotografiere, ist es zeitlich bei mir einfach nicht möglich. Jedoch bekommt ihr auch bei mir einen Rabatt auf das Verlobungsshooting, wenn ihr bereits eine Hochzeit bei mir gebucht habt.
      So ein Verlobungsshooting kann für eure Einladungen verwendet werden, oder als Dekoration bei der Hochzeit selbst, oder einfach nur für euch.
      Ihr könnt hier ganz ohne Druck oder Zwang ausprobieren wie es sich vor der Kamera anfühlt.

      Love at the sea
      TEILEN
      KOMMENTARE